vjera Bakić 
Matthias Kulstrunk
Architektur 
   
Vjera Bakić dipl. Arch. ETH /SIA

Seit 2018 Dozentin für Architektur und Entwurf an der Universität in Zagreb. Sportbauten und der gegenwärtige Wandel der Schwimm- und Badekultur gehören zu ihrem Arbeits- und Forschungsfeld in der Lehre.

 Mit dem Vladimir Nazor - Preis, dem höchsten staatlichen Kulturpreis Kroatiens, wurde sie für das 2016 fertiggestellte Stadthallenbad Svetice in Zagreb ausgezeichnet. Sie erhielt den Viktor Kovacic - Preis des kroatischen Architektenvereins für das beste Bauwerk des Jahres 2016 in Kroatien.

 2013 kuratierte sie (mit A.M.Bakic und N.Ivancevic) die Retrospektive Wanderausstellung des Bildhauers Vojin Bakić, die mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet wurde.

 Sie schloss das Architekturstudium an der Universität in Zagreb 2001 (summa cum laude) und an der ETH Zürich 2006 ab und forschte von 2013 – 2016 über Kontextualität der Architektur im Diskurs der Zeitschrift Oppositions an der ETH Zürich.

Matthias Kulstrunk dipl. Arch. ETH /SIA

(*1980 in Zürich) 

2000 - 2007 Architekturstudium an der ETH Zürich

2007 Diplom bei Prof. Adrian Meyer 

2005 Architekturbüro in Zagreb zusammen mit Vjera Bakić. 

2011 - 2014 Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der ETH Zürich, Lehrstuhl Prof. Annette Spiro (1. Jahreskurs Konstruktion) 

2013 Bakić & Kulstrunk Architekten, Baden

2017 Viktor Kovačić - Preis, verliehen durch UHA (udruženje hrvatskih arhitekata), für das beste Bauwerk in Kroatien 2016

2017 Vladimir Nazor - Jahrespreis für Architektur 2016, verliehen durch das Kulturministerium der Republik Kroatien